• En
  • Mobile Menu

    News

    Was uns zur Zeit bewegt

    Mehr erfahren

    Was gibt's Neues?

    Neuer Leiter Fusschirurgie für die Klinik Gut

    21.03.2019

    Der Orthopäde und Fusschirurg Dr. med. Salvatore Tomagra wechselt zur Klinik Gut. Er übernimmt per 1. Mai die Leitung der Fusschirurgie und wird in den Kliniken in Fläsch und St. Moritz tätig sein. Tomagra hat langjährige Erfahrung in der Behandlung von Unfallverletzungen und der Chirurgie an Füssen und Sprunggelenken.

    Weiterlesen
    x

    Neuer Leiter Fusschirurgie für die Klinik Gut

    21.03.2019

    Der Orthopäde und Fusschirurg Dr. med. Salvatore Tomagra wechselt zur Klinik Gut. Er übernimmt per 1. Mai die Leitung der Fusschirurgie und wird in den Kliniken in Fläsch und St. Moritz tätig sein. Tomagra hat langjährige Erfahrung in der Behandlung von Unfallverletzungen und der Chirurgie an Füssen und Sprunggelenken.


    Salvatore Tomagra (42) ist gebürtiger Italiener, wuchs in Deutschland auf und studierte in Köln Medizin. Seit 2003 lebt er in der Schweiz und war als Arzt in Spitälern in Fribourg, Bern, Sion und Biel tätig. Er ist Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates und hat sich auf die Fusschirurgie spezialisiert. Seit 2017 ist er leitender Arzt am Spitalzentrum Biel und führt das dortige Team für Fuss- und Sprunggelenkschirurgie.

    «Der Fuss ist ein komplexes System aus zahlreichen Knochen, Sehnen, Muskeln und Gelenken. Die Behandlung von Fussbeschwerden erfordert viel Fachwissen und Erfahrung. Nur eine sorgfältige Abklärung und die Prüfung aller zur Verfügung stehenden Therapiemethoden, bis hin zu möglichen Operationen, versprechen einen nachhaltigen Behandlungserfolg. Die Klinik Gut hat das Fachgebiet der Fusschirurgie deshalb seit jeher betreut», sagt Dr. med. Patrick Baumann, medizinischer Leiter der Klinik Gut. «Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Tomagra einen anerkannten Spezialisten der Fusschirurgie für die Klinik Gut gewinnen konnten. Er wird unsere Fusschirurgie leiten und im Interesse unserer Patienten weiterentwickeln.»

    «Menschen wollen heute mobil, aktiv und sportlich sein – egal, in welcher Phase des Lebens sie sich befinden. Gesunde Füsse spielen dabei eine entscheidende Rolle. Verletzungen oder Alterserscheinungen am Fuss können die Mobilität und damit die Lebensqualität von Menschen stark einschränken. Ihnen zu helfen, ist meine Passion», erklärt Dr. Tomagra seine Begeisterung für das Fachgebiet der Fusschirurgie. «Die Klinik Gut gilt als eine der ersten Adressen für Behandlungen am gesamten Bewegungsapparat. Ich freue mich sehr, dass ich in einem Team von spezialisierten Chirurgen die Leitung der Fusschirurgie übernehmen kann.»

    Kontakt

    Dr. med. Patrick Baumann, Chief Medical Officer

    +41 81 836 35 30 | p.baumann@klinik-gut.ch 

    Hanspeter Frank, CEO

    +41 81 595 55 55 | h.frank@klinik-gut.ch  


    Klinik Gut AG

    Das Fachgebiet der Klinik Gut ist der menschliche Bewegungsapparat. Spezialärzte für Schulter, Ellenbogen, Hände, Wirbelsäule, Hüfte, Knie, Sprunggelenk und Füsse sowie Schmerz- und Physiotherapeuten behandeln Beschwerden aus Krankheit oder Unfallfolgen. Die Sportmediziner der Klinik Gut betreuen Einzelathleten und Mannschaften aus dem In- und Ausland. 

    Das private Bündner Klinikunternehmen betreibt zwei Kliniken in St.  Moritz und Fläsch, Praxisstandorte in Chur, Bad Ragaz, Buchs (SG), Zürich Flughafen und Ascona sowie Partnerschaften mit den Regionalspitälern Savognin, Samedan und Poschiavo und beschäftigt rund 235 Mitarbeitende. 2018 wurden in den Kliniken und Praxen der Klinik Gut fast 2'700 stationäre Patienten operiert und gut 22'000 ambulante Konsultationen und Operationen durchgeführt. Fast zwei Drittel der behandelten Patienten sind allgemeinversichert.

    Neuer leitender Arzt Anästhesie für die Klinik Gut Fläsch

    04.03.2019

    Dr. Afschien Arefzadeh wird leitender Arzt Anästhesie der Klinik Gut Fläsch. Er ist seit 2008 regelmässig als Vertretungsarzt in der Klinik Gut St. Moritz im Einsatz und wird ab 1. April in der Anästhesie und Schmerztherapie tätig sein.

    Weiterlesen
    x

    Neuer leitender Arzt Anästhesie für die Klinik Gut Fläsch

    04.03.2019

    Dr. Afschien Arefzadeh wird leitender Arzt Anästhesie der Klinik Gut Fläsch. Er ist seit 2008 regelmässig als Vertretungsarzt in der Klinik Gut St. Moritz im Einsatz und wird ab 1. April in der Anästhesie und Schmerztherapie tätig sein.


    Dr. Arefzadeh (57) wurde im Iran geboren und studierte in Deutschland Medizin. Er kam 2008 als leitender Arzt ans Spital nach Thusis (GR) und wurde später Chefarzt der dortigen Anästhesie. 2017 ging er an die Berit Klinik im appenzellischen Speicher. Die Klinik Gut ist ihm nicht neu: seit 2008 ist er regelmässig als Vertretungsarzt in der Klinik Gut in St. Moritz im Einsatz. Per 1. April wechselt er in die Klinik Gut Fläsch (GR), wo er neben der Anästhesie auch ein Angebot in der Schmerztherapie aufbauen wird.

    «Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Arefzadeh einen Kollegen für die Klinik Gut gewinnen konnten, den wir seit über 10 Jahren kennen und sehr schätzen», sagt Dr. med. Andi Grünenfelder, Chefarzt Anästhesie der Klinik Gut. «Er hat grosse Erfahrung als Anästhesist, Notfallarzt und in der Schmerztherapie.» 

    «Die Klinik Gut Fläsch ist nicht nur die modernste orthopädische Klinik der Südostschweiz», sagt Dr. Afschien Arefzadeh. «Im Ärzteteam sind Spezialisten für jedes Gelenk des Körpers. Ihre Erfahrung und die individuelle, sehr persönliche Betreuung der Patienten machen die Klinik Gut zu einer der landesweit ersten Adressen für Orthopädie.»

    Klinik Gut AG

    Das Fachgebiet der Klinik Gut ist der menschliche Bewegungsapparat. Spezialärzte für Schulter, Ellenbogen, Hände, Wirbelsäule, Hüfte, Knie, Sprunggelenk und Füsse sowie Schmerz- und Physiotherapeuten behandeln Beschwerden aus Krankheit oder Unfallfolgen. Die Sportmediziner der Klinik Gut betreuen Einzelathleten und Mannschaften aus dem In- und Ausland. 

    Das private Bündner Klinikunternehmen betreibt zwei Kliniken in St. Moritz und Fläsch, Praxisstandorte in Chur, Bad Ragaz, Buchs (SG), Zürich Flughafen und Ascona sowie Partnerschaften mit den Regionalspitälern Savognin, Samedan und Poschiavo und beschäftigt rund 235 Mitarbeitende. 2018 wurden in den Kliniken und Praxen der Klinik Gut fast 2'700 stationäre Patientenoperiert und gut 22'000 ambulante Konsultationen und Operationen durchgeführt. Fast zwei Drittel der behandelten Patienten sind allgemeinversichert.

    Dr. Hanspeter Frank neuer CEO der Klinik Gut AG

    26.09.2018

    Der Betriebswirt und Wirtschaftsprüfer Dr. Hanspeter Frank wird neuer CEO der Klinik Gut AG. Frank ist seit 2001 in Finanzen, Management und Verwaltungsräten von Schweizer Kliniken tätig. Zuvor war er Wirtschaftsprüfer und lehrte an Fachhochschulen und der Universität Fribourg. Er übernimmt die operative Leitung der Klinik Gut per 1. Dezember 2018.

    Weiterlesen
    x

    Dr. Hanspeter Frank neuer CEO der Klinik Gut AG

    26.09.2018

    Der Betriebswirt und Wirtschaftsprüfer Dr. Hanspeter Frank wird neuer CEO der Klinik Gut AG. Frank ist seit 2001 in Finanzen, Management und Verwaltungsräten von Schweizer Kliniken tätig. Zuvor war er Wirtschaftsprüfer und lehrte an Fachhochschulen und der Universität Fribourg. Er übernimmt die operative Leitung der Klinik Gut per 1. Dezember 2018.


    Mit Dr. Hanspeter Frank übernimmt ein ausgewiesener Finanz- und Gesundheitsexperte mit langjähriger Führungserfahrung die operative Leitung der Klinik Gut AG. 2013 bis Anfang 2018 war er Verwaltungsrat und CEO der Privatklinik Linde in Biel, danach Regionenverantwortlicher des Swiss Medical Network in der Nordwestschweiz. Bevor er 2001 ins Gesundheitswesen kam, hatte Dr. Frank in Betriebswirtschaft promoviert und als Dozent und Wirtschaftsprüfer gewirkt.

    «Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Frank einen fundierten Kenner des Schweizerischen Gesundheitswesens und erfahrenen Unternehmensleiter als CEO gewinnen konnten», erklärt Dr. med. Adrian Urfer, Delegierter des Verwaltungsrats der Klinik Gut AG. «Als private Klinik mit öffentlichem Leistungsauftrag ist unser Geschäft einerseits stark reguliert, auf der anderen Seite müssen wir auf dem freien Markt bestehen, indem wir uns ganz auf die Bedürfnisse unserer Patienten einstellen. Die langjährige Erfahrung von Dr. Frank wird uns dabei helfen.»

    «Die Leistungsträger des Schweizerischen Gesundheitswesens stehen vor grossen Herausforderungen», sagt Dr. Hanspeter Frank. «Steigender Kostendruck und wachsende Ansprüche der Patienten sind nicht einfach aufeinander abzustimmen. Die Leitung der Klinik Gut zu übernehmen, hat deshalb einen besonderen Reiz für mich, weil sie einer Gruppe von Ärzten gehört, die täglich im Kontakt mit Patienten stehen und eine besondere Nähe zu deren Bedürfnissen haben.»

    Verbesserte Versorgung für Augenpatienten der Südostschweiz

    26.02.2018

    Der Augenarzt und Augenchirurg Dr. med. Markus Halberstadt operiert neu in der Klinik Gut Fläsch (GR). Augenpatienten von Nordbünden bis Bodensee, Glarus und Zürichsee profitieren von einer besseren Versorgung direkt in ihrer Region.

    Weiterlesen
    x

    Verbesserte Versorgung für Augenpatienten der Südostschweiz

    26.02.2018

    Der Augenarzt und Augenchirurg Dr. med. Markus Halberstadt operiert neu in der Klinik Gut Fläsch (GR). Augenpatienten von Nordbünden bis Bodensee, Glarus und Zürichsee profitieren von einer besseren Versorgung direkt in ihrer Region.


    «Dass ich nun in der Klinik Gut in Fläsch operieren kann, hat für die Patienten aus der Südostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein den grossen Vorteil einer ortsnahen Versorgung auf modernstem Niveau», sagt der bekannte Augenarzt und Augenchirurg Dr. med. Markus Halberstadt. 

    Zu den am häufigsten in der Klinik Gut Fläsch durchgeführten operativen Eingriffen an den Augen gehören etwa der graue Star (Katarakt) und der grüne Star (Glaukom). Dafür stehen in der neuen Klink modernste Operationssäle sowie Techniken mit Kleinschnittverfahren und Laseranwendungen zur Verfügung. Die Mehrzahl der Eingriffe kann ambulant durchgeführt werden; für grössere, komplexere Operationen bleiben die Patienten in der Klinik. 

    Dr. med. Markus Halberstadt

    Dr. med. Markus Halberstadt (48) studierte in Hannover Medizin, spezialisierte sich auf Augenheilkunde und Augenchirurgie an den Universitäts-Augenkliniken in Kiel, Bern (Inselspital) und an der Berner Augenklinik am Lindenhofspital. Von 2007 bis 2017 war er als Kaderarzt an der Berner Augenklinik am Lindenhofspital und als operativ tätiger Belegarzt am Lindenhofspital in Bern tätig. 

    Die Sprechstunden zur Beratung und Nachbetreuung nach Eingriffen finden in seiner Praxis in Sargans (SG) statt. 

    Die Klinik Gut Fläsch 

    In Fläsch (GR) betreibt die Klinik Gut die modernste orthopädische Klinik Graubündens mit zwei Operationssälen, einer Tagesklinik für ambulante Eingriffe und Zimmern für 27 Patienten. Das Angebot der Klinik richtet sich an die Bevölkerung aus den Kantonen Graubünden, St. Gallen und Glarus, dem Fürstentum Liechtensteinsowie an Gäste von ausserhalb der Region. 

    Neben den eigenen Ärzten der Klinik Gut operieren in der Klinik Gut Fläsch auch eine Reihe von spezialisierten Belegärzten verschiedener Fachrichtungen.

    Bild Dr. Halberstadt

    Ein Portraitbild von Dr. Halberstadt kann honorarfrei heruntergeladen werden: www.flickr.com/photos/gartmannbiz/40375073012/in/album-72157672943876073/ 

    Bündner Regierung sagt JA zu Serletta Süd

    05.05.2017

    Die Bündner Regierung steht hinter dem Projekt Serletta Süd für den Bau eines Gesundheitshotels und einer neuen Klinik Gut in St. Moritz. Sie hat die Teilrevision der Ortsplanung genehmigt. In der Begründung betont sie mehrfach die grosse Bedeutung des Projekts für den Gesundheitstourismus in Graubünden und für die Destination St. Moritz.

    Weiterlesen
    x

    Bündner Regierung sagt JA zu Serletta Süd

    05.05.2017

    Die Bündner Regierung steht hinter dem Projekt Serletta Süd für den Bau eines Gesundheitshotels und einer neuen Klinik Gut in St. Moritz. Sie hat die Teilrevision der Ortsplanung genehmigt. In der Begründung betont sie mehrfach die grosse Bedeutung des Projekts für den Gesundheitstourismus in Graubünden und für die Destination St. Moritz.


    17 Monate brauchte die Kantonsregierung, um über die vom St. Moritzer Stimmvolk im Oktober 2015 angenommene Vorlage und die Eingaben von sechs Rekurrenten zu entscheiden. Die ausführliche Begründung zeigt eine gründliche Prüfung aller Aspekte. Auf 60 Seiten unterstützt die Regierung das Richtprojekt und das durchgeführte Verfahren vollumfänglich, weist die Argumente aus den Beschwerdeeingaben zurück und betont die übergeordnete Bedeutung des Projekts für St. Moritz und den Kanton Graubünden.

    «Wir sind sehr froh über diesen Entscheid und seine sorgfältige und klare Begründung», sagt Dr. Martin Meyer, Projektleiter der Eigentümerin Chris Silber St. Moritz AG. «Die Ausführungen der Regierung haben von den Einwänden der Gegner nichts mehr übriggelassen. Das zeigt, wie dünn die Argumente der Hotel- und Klinikgegner letztlich sind.»

    Neben den rein juristischen und verfahrenstechnischen Fragen hat die Regierung auch zur Bedeutung des Projekts Stellung genommen. «Der Regierungsrat unterstreicht mehrfach die Bedeutung des Gesundheitstourismus für den Kanton und unseres Projekts für die Standortgemeinde St. Moritz», freut sich Dr. Adrian Urfer, Delegierter des VR der Klinik Gut AG. «Ich kann nur hoffen, dass der Entscheid mit seiner klaren Begründung bei den Gegnern nun einen Denkprozess auslöst. Dennoch gehen wir davon aus, dass zumindest ein Teil der Gegner den Gerichtsweg einschlagen wird.»

    «Dem Weg durch die Gerichte sehen wir sehr gelassen entgegen; die Einwände der Gegner sind nicht tragfähig,» sagt Dr. Martin Meyer dazu und wiederholt das Angebot der Projektpromotoren aus dem Abstimmungskampf: «Auch nach diesem klaren Etappensieg sind wir bereit, für einen Kompromiss Hand zu bieten. Eine zeitnahe Realisierung des Gesundheitshotels und der neuen Klinik Gut liegt im Interesse der gesamten Region. Das hat die Regierung ohne jede Einschränkung klar gemacht.»

    Das Ospedale San Sisto Poschiavo und die Klinik Gut kooperieren

    17.08.2016

    Patientinnen und Patienten in der Valposchiavo können für orthopädische Sprechstunden und Behandlungen ihr Regionalspital in Poschiavo besuchen. Das Centro Sanitario Valposchiavo -Ospedale San Sisto- und die Klinik Gut haben eine Kooperation vereinbart, unter welcher Orthopäden der Klinik Gut künftig Sprechstunden und Operationen im Ospedale San Sisto in Poschiavo durchführen werden.

    Weiterlesen
    x

    Das Ospedale San Sisto Poschiavo und die Klinik Gut kooperieren

    17.08.2016

    Patientinnen und Patienten in der Valposchiavo können für orthopädische Sprechstunden und Behandlungen ihr Regionalspital in Poschiavo besuchen. Das Centro Sanitario Valposchiavo -Ospedale San Sisto- und die Klinik Gut haben eine Kooperation vereinbart, unter welcher Orthopäden der Klinik Gut künftig Sprechstunden und Operationen im Ospedale San Sisto in Poschiavo durchführen werden.


    Gemeinsame Medienmitteilung der Klinik Gut und des Ospedale San Sisto

    Die neue Zusammenarbeit zwischen der privaten Klinik Gut und dem öffentlichen Regionalspital der Valposchiavo ermöglicht es den Patientinnen und Patienten der Region, für Beratungen und Behandlungen durch Spezialärzte der Orthopädie in ihrem Tal bleiben zu können. Ab kommenden 1. September werden Orthopäden der Klinik Gut monatlich im Ospedale San Sisto in Poschiavo Sprechstunden abhalten und Operationen durchführen.

    Durch die Kooperation mit der Klinik Gut kann das Regionalspital in Poschiavo seinen Leistungsauftrag für Orthopädie im Sinne der Bevölkerung der Region weiterhin erfüllen. Für die Klinik Gut ist die Zusammenarbeit bereits die vierte ihrer Art: Die private Bündner Klinikgruppe führt neben ihren beiden Kliniken und drei Praxen auch in den Regionalspitälern von Samedan, Savognin und Thusis Sprechstunden und Operationen durch.

    Die Behandlung von Unfallverletzungen und andere, notfallmässige Behandlungen sind nicht Teil der neuen Kooperation. Sie werden wie bis anhin von den Ärzten des Ospedale San Sisto durchgeführt. 

    Über das Ospedale San Sisto 

    Die Gesundheitsversorgung der Puschlaver Bevölkerung und der Gäste des Tals wird im Wesentlichen durch das Spital San Sisto gewährleistet. Ein breit gefächertes Angebot an diagnostischen und therapeutischen Leistungen sowie eine individuelle Betreuung sorgen dafür, dass der Mensch stets im Mittelpunkt steht.

    Zu den Dienstleistungen des Spitals San Sisto gehören Allgemein-, Notfall- und Innere Medizin, ambulante und stationäre Chirurgie, Anästhesie, Gynäkologie, Geburtshilfe und die Pflege von Langzeitpatienten. Die medizinischen Leistungen werden von vier Belegärzten und einem Spitalarzt gewährleistet. Die interdisziplinäre Notfallaufnahme steht rund um die Uhr für medizinische und chirurgische Notfallsituationen zur Verfügung und der IVR-zertifizierte Rettungsdienst garantiert qualifizierte Rettungseinsätze und Krankentransporte.

    Das Angebot wird durch externe, beratende Fachärzte und verschiedene weitere Beratungsdienste ergänzt.

    Über die Klinik Gut

    Das private Bündner Klinikunternehmen für die Bewohner und Gäste der Region führte 2015 mit 180 Mitarbeitenden in den beiden Kliniken St. Moritz und Chur sowie den Praxisstandorten Ascona, Buchs (SG) und Zürich über 2300 operative Eingriffe und rund 13'000 ambulante Konsultationen durch. Schwerpunkte des medizinischen Angebotes der Klinik Gut bilden die Behandlung von Sportunfällen sowie die orthopädische Chirurgie. Mehr als die Hälfte der Patientinnen und Patienten sind allgemeinversichert. In Fläsch (GR) wird seit Anfang 2015 eine neue Klinik Gut gebaut – sie wird Ende 2016 eröffnet.

    Bild: Marco Zanoli [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

    St. Moritz will in den Gesundheitstourismus einsteigen

    18.10.2015

    Die St. Moritzer Stimmbevölkerung hat das Projekt für ein Gesundheitshotel und eine neue Klinik Gut sehr klar angenommen. St. Moritz soll damit die Chance erhalten, sich rasch im Gesundheitstourismus zu etablieren und neue Ganzjahresbetriebe zu schaffen. Die Projektinitiantin Chris Silber St. Moritz AG bietet den Projektgegnern Verhandlungen über die Ausgestaltung des Projekts an.

    Weiterlesen
    x

    St. Moritz will in den Gesundheitstourismus einsteigen

    18.10.2015

    Die St. Moritzer Stimmbevölkerung hat das Projekt für ein Gesundheitshotel und eine neue Klinik Gut sehr klar angenommen. St. Moritz soll damit die Chance erhalten, sich rasch im Gesundheitstourismus zu etablieren und neue Ganzjahresbetriebe zu schaffen. Die Projektinitiantin Chris Silber St. Moritz AG bietet den Projektgegnern Verhandlungen über die Ausgestaltung des Projekts an.


    Gemeinsame Medienmitteilung von Chris Silber St. Moritz AG und Klinik Gut AG

    Die Chris Silber St. Moritz AG und die Klinik Gut sind hoch erfreut über den positiven Ausgang der Volksabstimmung. Er schafft die gesetzlichen Voraussetzungen für die Realisierung eines Gesundheitszentrums mit Klinik und Gesundheitshotel auf dem heutigen Postareal.

    «Mit dem JA zum Projekt Serletta Süd hat das Stimmvolk uns als Initianten und auch den Gegnern des Projekts den Auftrag erteilt, über eine Umsetzung zu verhandeln und so einen jahrelangen Rechtsstreit zu verhindern», fasst Projekteigentümer Werner Vogt den Urnengang zusammen. Vogt hatte bereits vor der Abstimmung klar gemacht, dass im Sinne einer zeitnahen Umsetzung Grösse und Gestaltung des Gesundheitshotels verhandelbar seien.

    «Das deutliche JA zu unserem Projekt ist ein wichtiger Vertrauensbeweis in unsere jahrzehntelange Arbeit in St. Moritz», freut sich Dr. Adrian Urfer, Chefarzt und CEO der Klinik Gut. «Das Abstimmungsresultat ist auch ein JA für den Einstieg in den Gesundheitstourismus. Er wird St. Moritz nachhaltig beleben – auch die bereits bestehenden Hotels.»

    Nach der Annahme durch die Bevölkerung wird als nächstes die Bündner Regierung über die Teilrevision der Ortsplanung entscheiden. Erst danach kann das Bauprojekt ausgearbeitet werden. In diesem werden das detaillierte Raumprogramm und auch die äussere Gestaltung der Gebäude festgelegt. «Wir nehmen die geäusserten Bedenken sowohl der Bevölkerung wie auch der Nachbarn ernst und werden in der Planung darauf eingehen», erklärt Projektleiter Martin Meyer dazu. «Um die Nachbarn in die Planung einbeziehen zu können, müssen sie aber zu Gesprächen bereit sein. Wir laden sie zu Verhandlungen ein, die wir mit dem Ziel führen werden, einen jahrelangen Rechtsstreit zu verhindern und ein Projekt zu entwickeln, das zu St. Moritz passt.»

    «Wir danken den vielen Unterstützern des Projekts. Das klare Resultat nach diesem leidenschaftlichen Abstimmungskampf zeigt, dass sich St. Moritz weiterentwickeln will. Dafür muss der Ort sich auch verändern», ergänzt Adrian Urfer. «Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten.»

    Informationen

    Chris Silber St. Moritz AG: Dr. Martin Meyer, Projektleiter              078 664 99 00

    Klinik Gut AG: Dr. Adrian Urfer, CEO                                           079 681 25 54

    x

    Wichtige rechtliche Hinweise

    Bitte lesen Sie die nachfolgende Datenschutzerklärung aufmerksam durch, bevor Sie fortfahren. Personen, welche die Webseite www.klinik-gut.ch abrufen, erklären sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.
    Klinik Gut AG, Via Arona 34, 7500 St. Moritz (nachfolgend auch "wir" genannt) ist Betreiberin der Webseite www.klinik-gut.ch (nachfolgend "Technologie" genannt) , und somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
    Ihr Vertrauen ist uns wichtig, darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten mit organisatorischen und technischen Massnahmen auf entsprechende Sicherheit. Wir schulen auch unsere Mitarbeiter.

    Wenn wir Dritte mit der Bearbeitung von Personendaten beauftragen, wird der Dritte sorgfältig ausgewählt und muss angemessene Sicherheitsmassnahmen treffen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Personendaten zu garantieren.

    Verantwortliche Stelle für den Datenschutz:
    Klinik Gut AG
    Via Arona 34
    7500 St. Moritz
    info@klinik-gut.ch

    Copyright und Markenrechte

    Der gesamte Inhalt der Webseite www.klinik-gut.ch ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte gehören der Klinik Gut AG oder Dritten. Die Elemente auf der Webseite www.klinik-gut.ch sind nur für Browsingzwecke frei zugänglich. Die Vervielfältigung des Materials oder Teilen davon in beliebiger schriftlicher oder elektronischer Form ist nur mit ausdrücklicher Erwähnung von www.klinik-gut.ch gestattet. Das Reproduzieren, Übermitteln, Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Webseite www.klinik-gut.ch für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung unsererseits untersagt. Wenden Sie sich bitte an info@klinik-gut.ch. Die verschiedenen Namen und Logos auf der Webseite www.klinik-gut.ch sind in der Regel eingetragene, geschützte Marken. Kein Bestandteil der Webseite www.klinik-gut.ch ist so konzipiert, dass dadurch eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung eines Bildes, einer eingetragenen Marke oder eines Logos eingeräumt wird. Durch ein Herunterladen oder Kopieren der Webseite www.klinik-gut.ch oder Teilen davon werden keinerlei Rechte hinsichtlich Software oder Elementen auf der Webseite www.klinik-gut.ch übertragen. Wir behalten uns sämtliche Rechte hinsichtlich aller Elemente auf der Webseite www.klinik-gut.ch, mit Ausnahme der Dritten gehörenden Rechte, vor.

    Keine Gewährleistung

    Obwohl wir alle Sorgfalt verwendet haben, um die Zuverlässigkeit der auf der Webseite www.klinik-gut.ch enthaltenen Informationen im Zeitpunkt ihrer Publikation zu gewährleisten, können weder wir noch unsere Vertragspartner eine explizite bzw. implizite Zusicherung oder Gewährleistung (auch gegenüber Dritten) hinsichtlich Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der Informationen auf www.klinik-gut.ch machen. Meinungen und sonstige Informationen auf der Webseite www.klinik-gut.ch können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden. Wir übernehmen keine Verantwortung und geben keine Garantie dafür ab, dass die Funktionen auf der Webseite www.klinik-gut.ch nicht unterbrochen werden oder dass die Webseite oder der jeweilige Server frei von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen ist.

    Haftungsbeschränkung

    Sofern ein Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Benutzer der Webseite www.klinik-gut.ch oder eines anderen unserer Dienste vorliegt, haften wir nur für grobfahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden. Für einen durch eine Hilfsperson verursachten Schaden schliessen wir jede Haftung aus. Wir haften nicht für entgangenen Gewinn, Datenverluste oder sonstige direkte, indirekte oder Folgeschäden, die sich aus dem Zugriff auf Elemente der Webseite www.klinik-gut.ch oder deren Benutzung bzw. die Unmöglichkeit, auf diese zuzugreifen oder diese zu benutzen oder aus Verknüpfung mit anderen Webseiten oder aus technischen Störungen ergeben.

    Verknüpfungen (Links) zu anderen Webseiten

    Die Webseite www.klinik-gut.ch enthält Links zu Webseiten von Dritten, die für Sie von Interesse sein können. Beim Aktivieren solcher Links verlassen Sie unter Umständen die Webseite www.klinik-gut.ch oder aber es erfolgt die Darstellung von Auszügen von Webseiten Dritter innerhalb der Umgebung der Webseite www.klinik-gut.ch. Die Klinik Gut AG hat keinerlei Kontrollen der durch Links mit der Webseite www.klinik-gut.ch verknüpften Webseiten Dritter durchgeführt und ist für den Inhalt oder das Funktionieren dieser Webseiten Dritter in keiner Weise verantwortlich oder haftbar. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie bei der Aktivierung eines Links die Webseite www.klinik-gut.ch verlassen oder die Darstellung innerhalb der Umgebung der Webseite erfolgt und auch, wenn im letzteren Fall der Informationsanbieter einer fremden Webseite nicht ohne weiteres ersichtlich ist. Das Herstellen dieser Verbindung oder das Konsultieren von Webseiten Dritter erfolgt ausschliesslich auf das Risiko und die Gefahr des Benutzers.

    Allgemeines

    Alle im Rahmen der Anmeldung erfassten bzw. während der Nutzung entstehenden und durch das DSG bzw. die DSGVO geschützten Personendaten werden ausschliesslich für den Zweck der Vertragserfüllung genutzt, soweit nicht, insbesondere gemäss dieser Datenschutzerklärung, Ihr ausdrückliches Einverständnis zu einer darüber hinausgehenden Nutzung vorliegt oder das anwendbare Recht diese erlaubt.

    Unsere Mitarbeiter/-innen sind verpflichtet, Personendaten vertraulich zu behandeln.

    Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

    Welche Personendaten wir erheben

    Wir können von Ihnen Stammdaten (ggf. Firmenname, Name, Adresse, E-Mail, usw.), Personendaten über die von Ihnen bezogenen Dienstleistungen, Ihre Zahlungsverkehrsdaten, Ihre Online-Präferenzen und Ihr Kunden-Feedback erheben. Wir verwenden diese Personendaten zur Kommunikation mit Ihnen, zum Abschluss und zur Abwicklung der Geschäfte mit Ihnen, zum Betrieb der Technologie, zur Abrechnung, zur Marktforschung und für Marketing, etwa zur Analyse unseres Kundenstamms oder um Sie per Post, E-Mail oder Textnachrichten zu kontaktieren.
    Wir dürfen Personendaten über Ihre Kreditwürdigkeit erheben, um uns vor Zahlungsausfällen zu schützen.
    Sodann werden Ihre Surf- und Nutzungsdaten erhoben. Dabei handelt es sich beispielsweise um die IP-Adresse, die Information, mit welchem Gerät, Browser und welcher Browserversion Sie die Technologie wann besucht haben, welches Betriebssystem Sie verwenden, von welcher Website bzw. App. aus Sie über einen Link unsere Technologie aufgerufen haben, und welche Elemente der Technologie Sie wie verwenden. Diese Personendaten werden zusammen mit der IP-Adresse Ihres Zugangsgeräts gespeichert. Sie dienen dazu, unsere Technologie korrekt darzustellen und zu optimieren, gegen Angriffe oder andere Rechtsverletzungen zu schützen und die Technologie für Sie zu personalisieren.

    Beim Besuch von www.klinik-gut.ch

    Beim Besuch unserer Webseite speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Nutzer- und Gerätedaten sowie Personendaten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und von unserem Hoster (ISP - Internet Service Provider) gespeichert:

    • die IP-Adresse des anfragenden Rechners

    • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs

    • der Name und die URL der abgerufenen Datei

    • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte

    • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser

    • das Land von welchem sie zugegriffen haben und die Spracheinstellungen bei Ihrem Browser

    Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die IP-Adresse wird insbesondere dazu verwendet, um das Aufenthaltsland des Webseiten-Besuchers zu erfassen. Ferner wird die IP-Adresse bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur von www.klinik-gut.ch, zu statistischen Zwecken ausgewertet. Darüber hinaus verwenden wir beim Besuch unserer Technologie sog. Pixel und Cookies zur Anzeige von personalisierter Werbung sowie zur Nutzung von Webanalyse-Diensten.

    Bei der Nutzung unserer Kontaktformulare

    Sie haben die Möglichkeit, ein Kontaktformular zu verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Die Eingabe folgender personenbezogenen Daten ist zwingend:

    • Anrede

    • Vor- und Nachname

    • Adresse (Strasse, Hausnummer, Ort, Postleitzahl)

    • Telefonnummer

    • E-Mail-Adresse

    Wir werden die zwingend erforderlichen Eingaben kennzeichnen (*). Wenn diese Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden, kann dies die Erbringung unserer Dienstleistungen behindern. Die Angabe von Personendaten in anderen Feldern erfolgt freiwillig. Sie können uns jederzeit mitteilen, dass Sie die Verarbeitung dieser freiwillig mitgeteilten Personendaten nicht mehr wünschen (vgl. Überschrift "Ihre Rechte"). Die Angabe anderer Informationen ist optional und hat keinen Einfluss auf die Nutzung unserer Technologie.
    Wir verwenden diese Daten nur, um Ihre Kontaktanfrage bestmöglich und personalisiert beantworten zu können. Sie können uns jederzeit mitteilen, dass Sie die Verarbeitung dieser freiwillig mitgeteilten Personendaten nicht mehr wünschen (vgl. Überschrift "Ihre Rechte").

    Weitergabe der Daten an Dritte

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Verhältnis zwischen Ihnen und der Klinik Gut AG, erforderlich ist (z.B. Inkassounternehmen, Behörden oder Anwälten). Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Technologie für die Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen (z.B. Outsourcing-Partner; Hoster; Unternehmen, mit denen wir die Angebote auf unserer Technologie anbieten (z.B. für Buchungen, Miete, Kauf etc.); Unternehmen, die in unserem Auftrag Werbung betreiben) sowie der Analyse Ihres Nutzerverhaltens erforderlich ist.

    Wir sorgen bei der Weitergabe an Dritte für ausreichende vertragliche Garantien, dass ein solcher Dritter die Personendaten im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und ausschliesslich in unserem Interesse verwendet.

    Sofern die Technologie Links zu Webseiten Dritter enthält, hat die Klinik Gut AG nach dem Anklicken dieser Links keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung oder Nutzung personenbezogener Daten durch den Dritten und übernimmt dafür keine Verantwortung.

    Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

    Die Klinik Gut AG ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auch an dritte Unternehmen (beauftragte Dienstleister) im Ausland zu übertragen, sofern dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen erforderlich ist. Diese sind im gleichen Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen bzw. dem europäischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz bzw. in der EU jederzeit entspricht.
    Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen den Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung seiner Daten zu treffen. Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google, Facebook oder Twitter ) ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen oder durch die Sicherstellung der Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem EU-US-Privacy-Schild sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

    Datensicherheit

    Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Sie sollten Ihre Informationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

    Cookies

    Wir nutzen Cookies in unserer Technologie. Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Webseite einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

    Session Cookies dienen dazu, während einem bestimmten Zugriff auf unsere Webseite (z.B. im Online-Shop) serverseitig gespeicherte Informationen bei jedem Zugriff eindeutig Ihnen bzw. Ihrem Internet-Browser zuzuordnen (z.B. damit der Warenkorb-Inhalt nicht verloren geht). Session Cookies werden nach dem Schliessen Ihres Internet-Browsers gelöscht. Permanente Cookies dienen dazu, Ihre Voreinstellungen (z.B. präferierte Sprache) über mehrere unabhängige Zugriffe auf unsere Webseite, d.h. auch nach Schliessung Ihres Internet-Browsers, hinweg zu speichern oder ein automatisches Login zu ermöglichen. Permanente Cookies werden gemäss den Einstellung Ihres Internet-Browsers gelöscht (z.B. einen Monat nach dem letzten Besuch). Mit der Nutzung unserer Webseite, aber auch den entsprechenden Funktionen (z.B. Sprachwahl oder Autologin) willigen Sie in den Einsatz von permanenten Cookies ein.

    Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch werden von diesen Cookies persönliche Daten der Anwender an uns übermittelt. Wir setzen Cookies beispielsweise ein, um die Ihnen angezeigten Informationen, Angebote und Werbung besser auf Ihre individuellen Interessen auszurichten. Die Verwendung führt nicht dazu, dass wir neue personenbezogene Daten über Sie als Onlinebesucher erhalten. Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

    Tracking-Tools

    Auf unserer Webseite verwenden wir sogenannte Tracking-Tools. Mit diesen Tracking-Tools wird Ihr Surfverhalten auf unserer Webseite beobachtet. Diese Beobachtung erfolgt zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind („Cookies“), verwendet.
    Hierzu können Dritt-Unternehmer ebenfalls permanente Cookies, Pixel-Tags oder ähnliche Technologien einsetzen. Der Dritt-Unternehmer erhält von uns keine Personendaten, kann jedoch Ihre Nutzung unserer Website verfolgen, diese Angaben mit Daten anderer Webseiten, die Sie besucht haben und ebenfalls vom Dritt-Unternehmer verfolgt werden, kombinieren, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dritt-Unternehmer erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen.
    Folgende Trackingtools kommen zum Einsatz:

    Google Analytics

    Google Analytics ist ein Dienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir verwenden auf unserer Webseite Google Analytics, um anonymisierte Auswertungen der Webseitennutzung erstellen zu können. Dazu wird ein Cookie gesetzt und die Protokolldaten der Sitzung an Google gesandt.

    Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

    Wir (bzw. die von uns beauftragten Dritten) treffen grundsätzlich keine automatisierten Entscheide, die Ihre Personendaten betreffen oder Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

    Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

    Die Rechtsgrundlagen für Verarbeitung von Personendaten durch uns liegen in der Regel in Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe a DSG (Verarbeitung in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines Vertrags; entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b EU DSGVO) sowie in Artikel 13 Absatz 1 DSG (Einwilligung der betroffenen Person oder Verpflichtung zur Verarbeitung durch Gesetz; entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU DSGVO). In Fällen, in denen wir aufgrund von Missbrauch, Zahlungsausfall oder aus ähnlichen legitimen Gründen den Abschluss von Verträgen mit betroffenen Personen künftig verweigern wollen, behalten wir uns vor, gestützt auf Artikel 13 Absatz 1 DSG (entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU DSGVO) Namen, Vornamen, Adresse und E-Mail-Adresse einer betroffenen Person sowie die Personendaten zu den Umständen des entsprechenden Falles aus eigenem Interesse aufzubewahren. Eine Bearbeitung Ihrer Personendaten durch andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls gestützt auf Art. 13 Abs. 1 DSG (entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU DSGVO).

    Ihre Rechte

    Auf Antrag erteilen wir jeder betroffenen Person Auskunft darüber, ob und ggf. welche personenbezogenen Personendaten über sie bearbeitet werden (Recht auf Bestätigung, Recht auf Auskunft). Auf Ihren Antrag hin:

    • verzichten wir teilweise oder ganz auf die Verarbeitung von Personendaten (Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung von nicht zwingend nötigen Personendaten; Recht auf Vergessen werden). Ihren Antrag auf Vergessen werden teilen wir auch Dritten mit, denen wir Ihre Personendaten zuvor weitergeleitet haben.

    • berichtigen wir die entsprechenden Personendaten (Recht auf Berichtigung)

    • schränken wir die Verarbeitung der entsprechenden Personendaten ein (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; in diesem Fall werden wir Ihre Personendaten nur noch speichern oder sie zum Schutz unserer Rechtsansprüche oder zum Schutz von Rechten einer anderen Person verwenden.)

    • erhalten Sie die betreffenden personenbezogenen Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format ausgehändigt (Recht auf Datenübertragbarkeit).

    Um einen derartigen Antrag zur Ausübung eines in diesem Abschnitt beschriebenen Rechtes zu stellen, beispielsweise wenn Sie von uns keine E-Mail-Newsletter mehr empfangen oder Ihr Konto löschen möchten, nutzen Sie die entsprechende Funktion auf unserer Website oder kontaktieren Sie unsere/n Datenschutzbeauftragte/n oder eine/n Mitarbeiter/-in gemäss den Angaben zu Beginn dieser Datenschutzerklärung. Wenn wir einem Antrag nicht Folge leisten, informieren wir Sie über die Gründe hierfür. Wir dürfen beispielsweise in rechtlich zulässiger Weise die Löschung verweigern, wenn Ihre Personendaten für die ursprünglichen Zwecke nach wie vor benötigt werden (etwa wenn Sie von uns nach wie vor eine Dienstleistung beziehen), wenn die Verarbeitung auf einer zwingenden gesetzlichen Grundlage beruht (beispielsweise auf gesetzlichen Rechnungslegungsvorschriften), oder wenn wir ein überwiegendes eigenes Interesse haben (so etwa im Fall eines Rechtsstreits gegen die betroffene Person). Wenn wir Ihnen gegenüber ein überwiegendes Interesse an der Verarbeitung von Personendaten geltend machen, haben Sie das Recht, der Verarbeitung dennoch zu widersprechen, sofern sich aus Ihrer im Vergleich zu anderen betroffenen Personen besonderen Situation eine andere Interessenabwägung ergibt (Recht auf Widerspruch). Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn Sie eine Person von öffentlichem Interesse sind oder durch die Verarbeitung das Risiko begründet wird, dass Sie durch Dritte geschädigt werden. Sollten Sie mit unserer Reaktion auf Ihren Antrag nicht zufrieden sein, steht Ihnen das Recht zu, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, beispielsweise in ihrem Wohnsitzland oder am Sitz der Klinik Gut AG, Beschwerde einzulegen (Recht auf Beschwerde).

    Aufbewahrung von Daten

    Wir bearbeiten personenbezogene Personendaten nur so lange, wie dies für den jeweiligen Zweck nötig oder von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Wenn Sie bei uns ein Konto eingerichtet haben, bewahren wir die hierbei angegebenen Stammdaten unbeschränkt auf. Sie können jedoch jederzeit die Löschung des Kontos verlangen (vgl. Überschrift „Ihre Rechte“). Wir werden die Stammdaten löschen, sofern wir nicht durch das Gesetz zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Bei einer Bestellung ohne Konto werden Ihre Stammdaten nach dem Ablauf der Garantiefrist oder dem Ende der Dienstleistung insoweit gelöscht, als wir nicht durch das Gesetz zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Diese Löschung kann umgehend oder im Rahmen periodisch durchgeführter Löschdurchläufe erfolgen.

    Vertragsdaten, die auch Personendaten inkludieren können, werden von uns bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren aufbewahrt. Aufbewahrungspflichten von Daten ergeben sich u.a. aus Vorschriften der Rechnungslegung und aus steuerrechtlichen Vorschriften sowie der Aufbewahrungspflicht elektronischer Kommunikation. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen.

    Sofern wir aufgrund von Missbräuchen, Zahlungsausfällen oder anderen legitimen Gründen weitere Geschäftskontakte mit einer betroffenen Person verweigern wollen, bewahren wir entsprechende Personendaten während fünf Jahren, im Wiederholungsfalle während zehn Jahren auf.

    Möglichkeit zum Opt-Out/Opt-In

    Falls Sie nicht damit einverstanden sind, dass wir Ihre Nutzungsdaten auswerten, können sie dies abschalten. Das Abschalten des Trackings erfolgt durch das Ablegen eines sogenannten „Opt-Out Cookie“ auf Ihrem System. Sofern Sie einmal alle Ihre Cookies löschen sollten beachten Sie, dass damit auch der Opt-Out Cookie verloren geht und ggf. wieder zu erneuern ist.
    Bitte beachten Sie, dass untenstehende Liste eine Auflistung von Opt-Out Optionen darstellt, die zuweilen auch von unseren Partnern eingesetzte Tracker beinhaltet, die nicht zwangsläufig auf der Webseite zum Einsatz kommen:

    Eine gute Möglichkeit zur Konfiguration einer grossen Anzahl von Cookies finden sie bei youronlinechoices.com oder bei optout.aboutads.info
    oder installieren sie die für jeden gängigen Browser erhältliche Browsererweiterung Ghostery

    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Die vorliegende Datenschutzerklärung und die Verträge, die basierend auf oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht, sofern nicht zwingend das Recht eines anderen Staates anwendbar ist. Gerichtsstand ist am Sitz der Klinik Gut AG, sofern nicht zwingend ein anderer Gerichtsstand vorgegeben ist.

    Schlussbestimmungen

    Sollten einzelne Teile dieser Datenschutzerklärung unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der Datenschutzerklärung im Übrigen nicht. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder durch geänderte gesetzliche bzw. behördliche Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung ist auf unserer Website publiziert.

    Diese Seite wurde letztmals geändert am 11.06.2018. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu unseren rechtlichen Hinweisen oder zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte unter info@klinik-gut.ch mit uns Kontakt auf.

    Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

    Verstanden