Mobile Menu

Wirbelsäule

Mehr erfahren

Die Wirbelsäule: Rückgrat des Menschen.

Der Aufbau der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist die Achse des menschlichen Körpers und die markanteste Struktur des Rückens. Sie verbindet verschiedene Skelettanteile miteinander: Kopf, Brustkorb, Becken, Arme und Beine. Dabei beweist sie sich als Stütze. Sie sorgt für Beweglichkeit und einen aufrechten Gang. Die Wirbelsäule kann in drei Hauptabschnitte (Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule) mit wichtigen Funktionen eingeteilt werden:

Schutzfunktion

Die Wirbelsäule umschliesst das Rückenmark und die einzelnen Nervenwurzeln im Wirbelkanal. Dieser Kanal erstreckt sich vom Kopf bis zum Becken (Spinalkanal) und beschützt die sensiblen Nervenstrukturen mit Knochen, Bändern und Bandscheiben.

Stützfunktion

Den aufrechten Gang verdanken wir der S-Form der Wirbelsäule und ihrem ausgedehnten Geflecht von kräftigen Muskeln zwischen den Wirbeln und dem Becken.

Bewegungsfunktion

Das Zusammenwirken von Bändern, Knochen, Bandscheiben und Bändern ermöglicht eine maximale Beweglichkeit. Die Regie dafür übernimmt ein komplexes Muskelsystem.

Geraten eine oder mehrere Funktionen aus der Bahn, kommt die Medizin zur Hilfe. Je nach Ursache stehen konservative Massnahmen an erster Stelle. Physiotherapie, Schmerztherapie, Änderung der Lebensgewohnheiten (Rückenschule) etc., weisen hohe Erfolgsquoten auf. Bei schwerwiegenden Fällen können operative Eingriffe weiterhelfen.

Besonderheiten

Das Fachgebiet der Wirbelsäule decken wir in Zusammenarbeit mit Belegärzten ab. Allesamt hochqualifizierte Spezialisten, die Sie auf höchstem Niveau betreuen. In Verbindung mit der Schmerztherapie, den Schulter- und Hüftspezialisten verfolgen wir innerhalb der Klinik Gut einen interdisziplinären Ansatz.