• En
  • Mobile Menu

    Ellenbogen

    Mehr erfahren

    Der Ellenbogen: Drei Gelenke in einem.

    Auf den ersten Blick ist der Ellenbogen lediglich der hervorstehende Teil des Ellenknochens. Doch dahinter verbirgt sich viel mehr: Im Prinzip besteht das Ellenbogengelenk aus drei Gelenken und einer gemeinsamen Gelenkkapsel. Dabei sind die Teilgelenke beweglich miteinander verbunden: Oberarm (Humerus) und Speiche (Radius), Oberarm und Elle (Ulna), Elle und Speiche. Weiter machen Knorpel, Bänder, Sehnen und Muskeln das Gelenk komplett. Für die Bewegung des Armes kommt dem Ellenbogengelenk eine bedeutende Rolle zu: Erst durch ihn wird Beugen, Strecken und Drehen möglich.

    Besonderheiten

    Die Fachspezialisten der Klinik Gut beraten Sie rund um Ihre Ellenbogenproblematik. Gemeinsam wägen wir ab, ob eine konservative oder operative Behandlung das Beste für Sie ist. Hier kommt auch das Thema der Wiedereingliederung in Alltagssituationen zur Sprache. In der Klinik Gut finden Sie das ganze Know-how und das gesamte Spektrum: Arthroskopische Eingriffe, offenen Ellbogenchirurgie aber auch Eigenbluttherapie (ACP), die etwa bei Diagnosen, wie z.B. Tennisarm, angewendet wird.

    Dr. med. Georg Ahlbäumer

    Chefarzt | Mitglied Verwaltungsrat | Mitinhaber Klinik |

    Dr. med. Adrian Urfer

    Chefarzt | Delegierter Verwaltungsrat | Mitinhaber Klinik |