• En
  • Mobile Menu

    Kinderorthopädie

    Mehr erfahren

    Kinderorthopädie: Betreut von Kindesbeinen an.

    Kinderorthopäden widmen sich angeborenen Fehlbildungen und Deformationen, die während des Wachstums am Bewegungsapparat auftreten. Weil das Skelett noch heranreift, verlaufen Erkrankungen im Kindesalter oft anders. Gerade deshalb sind spezifische Kenntnisse gefragt, um die jungen Menschen orthopädisch richtig zu beurteilen. Zu den Sorgenkindern zählen Hüftgelenk und Wirbelsäule mit Reifungsstörungen, oder Fehler der Beinachsen. Diese gilt es zeitig zu erkennen.

    Ziel der kinderorthopädischen Behandlung ist es, den Körper zu entlasten und die Beschwerden nach Abschluss des Wachstums unter Kontrolle zu haben. Allen voran stehen konservative Therapie-Massnahmen; Operationen sind selten notwendig. Bei jeder Therapieform gilt es, das Wachstum zu berücksichtigen, das sich aber meist positiv auswirkt.

    Sonstige Informationen

    Spezialisierte Belegärzte begleiten uns entlang der Kinderorthopädie. Somit kann die  Klinik Gut das komplette Fachgebiet abdecken.

    Braucht Ihr Kind unter sechs Jahren eine operative Therapie oder liegt eine schwere Grunderkrankung vor, empfehlen wir ein Zentrumsspital.